Permalink

iOS 8 Tastaturen

Nachdem gestern Abend iOS 8 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht wurde, fieberte ich persönlich neben den Widgets und Extensions ganz besonders den anpassbaren Tastaturen entgegen.

Vielleicht erst einmal vorneweg:
Nachdem man die Tastaturen installiert hat, muss man diese in den iOS Einstellungen unter Allgemein > Tastatur > Tastaturen >  Tastatur hinzufügen aktivieren. Erst dann sind sie in allen Apps verfügbar.

Swype (iOS Universal)

 

Swype war gestern Abend meine erste neu installierte Tastatur, die auf Swipe-Gesten von Buchstabe zu Buchstabe basiert. Dazu werden ‘iOS 8 like‘ Wortvorschläge über der Tastatur angezeigt.

Swype (AppStore Link) Swype
Hersteller: Nuance Communications
Freigabe: 4+3
Preis: 0,89 € Download


SwiftKey (iOS Universal)

SwiftKey ist ebenfalls eine swipe-basierte Tastatur, die ebenfalls versucht genutzte Worte vorher zu sagen.

SwiftKey Tastatur (AppStore Link) SwiftKey Tastatur
Hersteller: TouchType Ltd
Freigabe: 4+2.5
Preis: Gratis Download


TouchPal (iOS Universal)

 

TouchPal ist die dritte Tastatur, die auf Swipe-Gesten aufbaut und vermutlich genutzte Worte vorhersagt. Dazu gibt es Emojis, Themes und sogenannte Quick Symbols, mit denen man sehr einfach Satz- oder Sonderzeichen erreichen kann.

TouchPal Keyboard - Emoji & Gesture (AppStore Link) TouchPal Keyboard - Emoji & Gesture
Hersteller: SHANGHAI CHULE (COOTEK) INFORMATION TECHNOLOGY CO., LTD.
Freigabe: 4+2.5
Preis: Gratis Download


Minuum (iOS Universal)

Im Grunde genommen geht es darum, dass man die Höhe der Tastatur an seine Fingergröße anpassen kann und so extrem viel Platz sparen kann. Außerdem wird das ‚Problem’ um die Autokorrektur angegangen.

Minuum - The Little Keyboard for Big Fingers (AppStore Link) Minuum - The Little Keyboard for Big Fingers
Hersteller: Whirlscape Inc
Freigabe: 4+3
Preis: 1,79 € Download


Fleksy (iOS Universal)

Fleksy hält den Weltrekord für die schnellste digitale Tastatur. (Swipe-)Gesten, Emojis, Themes, intelligente Autokorrektur und die anpassbare Höhe der Tastatur sind weitere erwähnenswerte Features.

Fleksy Keyboard - Happy Typing (AppStore Link) Fleksy Keyboard - Happy Typing
Hersteller: Syntellia, Inc
Freigabe: 4+2.5
Preis: 0,89 € Download


TextExpander 3 (iOS Universal)

Eigentlich handelt es sich um das altbekannte TextExpander, das über Abkürzungen Textsnippets ausspuckt und ’nur’ durch ein kostenloses Update um eine Tastatur erweitert wurde.

TextExpander 3 + custom keyboard (AppStore Link) TextExpander 3 + custom keyboard
Hersteller: SmileOnMyMac, LLC
Freigabe: 4+3
Preis: 4,49 € Download


Das soll erst einmal als kleine Auswahl an Tastaturen genügen. Es gibt natürlich sehr viel mehr, die sich im Endeffekt aber doch irgendwie ähnlich sind.

Hast du mit den Custom-Tastaturen schon herumgespielt? Falls ja, welche nutzt du oder ist das Feature komplett überbewertet und du nutzt die neue smarte Standard-Tastatur von iOS 8?

Permalink

1Password für iOS derzeit kostenlos // UPDATE

Irgendwas ist doch heute im Busch… erst Fieldrunners 2, nun der Passwort-Manager 1Password, welcher aktuell für iOS kostenlos zum Herunterladen angeboten wird.

Ob Preisfehler (im App Store ja eher unwahrscheinlich) oder nicht, sei mal dahingestellt… klarer Ladebefehl!!!

 

Skeptiker lesen sich mein Review zur App (damals noch im ‚alten‘ iOS 6 Design) durch. Zur Installation wird ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 7.0 minimal vorausgesetzt.

1Password (AppStore Link) 1Password
Hersteller: AgileBits Inc.
Freigabe: 17+4.5
Preis: Gratis Download
1Password (AppStore Link) 1Password
Hersteller: AgileBits Inc.
Freigabe: 4+4.5
Preis: 44,99 € Download
 

Der Vollständigkeit halber sei auch die momentan 44,99 Euro teure OS X Version, die ich ebenfalls schon mit einem Review bedacht hatte, erwähnt. Darüber hinaus wird die App auch für Android und Windows PC angeboten.

// UPDATE 17.09.2014 – 21 Uhr

Nachdem vor ein paar Stunden iOS 8 für das iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht wurde, ließ es sich Entwickler AgileBits nicht nehmen 1Password 5 für iOS zu veröffentlichen.

Die App, ab sofort mit Touch ID Unterstützung, App Extensions und Synchronisation über Apples CloudKit, verfolgt nun, ähnlich wie die Android Version, das Freemium Modell. Folgende Pro-Features können für einen einmaligen IAP in Höhe von 8,99 Euro freigeschaltet werden:

  • Create the full range of items including Bank Accounts, Email Accounts, Memberships, Passports, Reward Programs, Wireless Routers, Software Licenses, and many more.
  • Organize your items with folders and tags.
  • Create and add Multiple Vaults.
  • Add custom fields to all items.
  • Support a great company with world-class human-powered customer service that loves you. Yes, including you.

 

Zudem, und auch das wurde schon angekündigt, ist dieses Upgrade mit allen Pro Features für alle bestehenden Kunden kostenlos. Aber damit nicht genug, denn AgileBits hat noch ein Ass im Ärmel, welches diejenigen betrifft, die 1Password 4 erst heute, bis zur Veröffentlichung von 1Password 5, kostenlos heruntergeladen haben:

Coole Nummer! :)

Zur Installation wird nun iOS 8 minimal vorausgesetzt.

1Password (AppStore Link) 1Password
Hersteller: AgileBits Inc.
Freigabe: 17+4.5
Preis: Gratis Download
Permalink

Steve Jobs Introduces the iPhone 6 and Apple Watch

If you felt uneasy through Apple’s keynote yesterday, you’re not alone. Something felt off. It wasn’t the features or hardware but the messaging.

“Bigger than bigger” was the tagline. When you hear it, you feel the cold, impersonal march of advancing technology. There’s a mechanical feel like touching a cold pane of steel.

What we want from Apple isn’t new technology. We want human warmth—a possibility of living a more fulfilled, meaningful life.

iphone6appleliveaguDE.png

Let’s review parts of the keynote that felt weak and see if Steve can make it shine.

Permalink

TubleMe · Schneller und schicker Tumblr-Client

tublmeIcon

Kleiner Tipp. Wer einen schnellen und schicken tumblr-Client sucht, sollte ab heute im Rahmen der „Back to school week“ im Mac-App-Store einen Blick auf TubleMe werfen. Der Preis liegt bei $6,99 und dürfte im MAS 5,99EUR entsprechen. (Der hier im Blog angezeigte Preis, braucht etwas bis dieser mit dem MAS-Preis übereinstimmt.)

Neben der Möglichkeit mehrere tumblr-Accounts zu verwalten, sei besonders der integrierte Editor zum Befüllen des eigenen tumblr-Blogs erwähnt. Hier können sich die derzeit auf dem Markt befindlichen WordPress-Clients für OS X mal eine dicke Scheibe abschneiden!

Von meiner Seite eine ★★★★★ Bewertung und uneingeschränkte Kaufempfehlung.

Tublme for Tumblr (AppStore Link) Tublme for Tumblr
Hersteller: Raken Studio
Freigabe: 17+5
Preis: 5,99 € Download

Links

Quellennachweis

Permalink

Boxer · Mobiler E-Mail Client für iOS und Android

Das mobile Lesen bzw. Beantworten von E-Mails auf dem iPhone oder iPad war eigentlich nie so mein Ding. Irgendwie fehlte mir der Komfort eines Desktop-Clients, so dass ich keinen Zugang zu diesem Thema fand und es lange Zeit vernachlässigte.

Doch die Zeiten ändern sich und so stand ich vor einigen Monaten vor dem Problem einen möglichst brauchbaren mobilen E-Mail Client zu finden. Denn sind wir ehrlich: Sowohl das mobile Apple Mail, als auch der Standard-Client von Android sind nicht wirklich das Gelbe vom Ei.

Um es kurz zu machen:
Nachdem der einstige (iOS-)Platzhirsch Sparrow durch Google gekauft und damit dem Tod geweiht wurde, hat sich nach etlichen Testkandidaten Boxer als mein favorisierter mobiler E-Mail Client herauskristallisiert. Mailbox App Fans mögen mir an dieser Stelle verzeihen aber mit einer Fokussierung auf iCloud- und Google Mail-Konten kann ich beruflich absolut nichts anfangen.

Boxer

Boxer unterstützt Exchange-, Outlook-, Google-, Yahoo-, iCloud-, AOL- und jedes andere IMAP-Konto.

 

Eingehende E-Mails können ‘dem Trend’ folgend als Aufgaben betrachtet und dementsprechend wegsortiert werden.

Dazu lassen sich Profilbilder, die entweder aus dem lokalen Adressbuch oder mit der App verknüpften LinkedIn- oder Facebook-Profil stammen, einblenden und man kann über verschieden lange Swipe-Gesten nach links und rechts bis zu vier (zwei pro Richtung) Quick-Actions definieren, die beispielsweise eine E-Mail als Spam markieren, löschen, verschieben, archivieren u.s.w.

 

Reichen diese Quick-Actions nicht aus, kann man sich zusätzlich noch ein Action Menü einblenden lassen, in dem weitere Actions, wie eine vorgefertigte schnelle Antwort, favorisieren von E-Mails oder eine Notiz an Evernote schicken erreicht werden können.

Für größere E-Mail Anhänge steht eine Verbindung zu den Cloud-Diensten Dropbox und Box parat, die von dort per Link einfach verknüpft werden. Darüber hinaus kann man Push Notifications, eine Undo-Funktion für fälschlicherweise ausgeführte Actions oder den kostenpflichtigen E-Mail Filter-Dienst SaneBox aktivieren. Eine Verschlüsselung der E-Mails per PGP gibt es dahingegen leider nicht.

Boxer steht für iOS in einer kostenlosen Lite und derzeit 8,99 Euro (gibt aber häufiger 89 Cent Promos) teuren Pro-Version zum Herunterladen bereit. Der Unterschied beider Apps liegt zwischen der Verwaltung mehrerer E-Mail-Konten, Exchange Unterstützung, E-Mail Aliase, einem Passcode zum Entsperren der App, Box- und Dropbox Integration und anpassbaren (HTML-)Signaturen bzw. Schnellantworten.

Boxer For Gmail, Outlook, Yahoo, Hotmail, IMAP, AOL, and iCloud Email - Lite (AppStore Link) Boxer For Gmail, Outlook, Yahoo, Hotmail, IMAP, AOL, and iCloud Email - Lite
Hersteller: Bodkin Software Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Boxer For Gmail, Outlook, Exchange, Yahoo, Hotmail, IMAP, AOL, and iCloud Email (AppStore Link) Boxer For Gmail, Outlook, Exchange, Yahoo, Hotmail, IMAP, AOL, and iCloud Email
Hersteller: Bodkin Software Inc.
Freigabe: 4+4.5
Preis: 8,99 € Download

Boxer für Android bietet eine ähnliche Unterscheidung, wobei man vor knapp zwei Wochen direkt am Releasetag mit dem Promo Code getboxer Boxer Pro kostenlos freischalten konnte. Daher vielleicht einfach mal ausprobieren. Eventuell funktioniert der Code noch.

Permalink

Banking 4X · Onlinebanking App für OS X lädt zum Betatest ein

Kurzer Hinweis:
Vor ein paar Minuten wurde die erste Beta der Profi-Onlinebanking App Banking 4X für den Mac veröffentlicht.

1965641_565539660224414_1301235585915717892_o

Damit vervollständigt der deutsche Entwickler Subsembly GmbH sein bisheriges Angebot mit Apps für iOS, Android, Kindle Fire, BlackBerry und Windows um die Mac Plattform und gibt auf der firmeneigenen Facebook-Seite direkt einige Funktionshinweise:

Hallo zusammen,

ab sofort steht die lange erwartete erste Vorschauversion von “Banking 4X” für Mac OS X zur Verfügung.

ACHTUNG: Es handelt sich um eine frühe Vorschauversion und ist nicht für den alltäglichen Einsatz gedacht. Wir übernehmen keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Probleme mit dieser Vorschauversion.

Die Vorschauversion kann direkt über folgenden Link auf einem Mac ab OS X Version 10.7 und auch auf OS X Yosemite Betaversionen installiert werden:

https://subsembly.com/beta/Banking4X.pkg

Damit das funktioniert muss in OS X in den Sicherheitseinstellungen unter “Allgemein” erst “App-Download erlauben von” > “keine Einschränkungen” ausgewählt werden.

ACHTUNG: Dadurch, dass die App direkt installiert und nicht über den Mac App Store geladen wird, ist ein Zugriff auf iCloud nicht möglich. Wer die Cloud-Synchronisierung nutzen will, muss deshalb entweder Dropbox oder einen Cloud-Anbieter mit WebDAV-Schnittstelle bemühen. Im Endgültigen Release, der über den Mac App Store verteilt werden wird, wird iCloud natürlich funktionieren.

Der komplette Funktionsumfang für die erste Version ist (mit winzigen Ausnahmen) in dieser Vorschauversion schon vollständig enthalten. Wir planen den ersten Release von Banking 4X möglichst kurzfristig nach dem offiziellen Release von OS X Yosemite, welches wir natürlich vollständig unterstützen möchten. In der verbleibenden Zeit bis dahin werden wir erst mal keine zusätzlichen Funktionen einbauen, sondern uns ausschließlich um Fehler und weitere optische Verbesserungen kümmern.

Banking 4X wird bei Veröffentlichung über den Mac App Store zum Basispreis von 19,95 Euro verkauft werden. Funktionen die nur von Geschäftskunden benötigt werden, wie z.B. Lastschriften und Sammelaufträge, müssen per In-App-Kauf eines Business-Pakets zum Preis von 39,95 Euro freigeschalten werden.

Wir freuen uns auf Euer Feedback!

Abschließend eine kleine Prognose:
Wenn der Funktionsumfang der App auch nur annähernd dem der iOS-Version Banking 4i, die ich in einem ausführlichem Review schon unter meiner Lupe hatte, entspricht, wird Banking 4X alle verfügbaren Onlinebanking Apps für den Mac (inkl. meines geliebten MoneyMoney 2) rückstandsfrei von der Bühne fegen.